Szenen in OBS Studio speichern als Szenensammlung

(Video-Transkript aus dem OBS Studio Online-Kurs

Nachdem wir unsere ganzen Szenen da jetzt angelegt haben, kommt in einem Live Workshop spätestens an dieser Stelle normalerweise folgende Frage Wie speichere ich das Ganze denn, damit mir das nicht verloren geht? Dazu zwei wichtige Information Das eine OBS Studio speichert automatisch die Sachen die ganze Zeit, die wir da verändern. Das heißt, wenn ich jetzt einfach hier hingehe und OBS Studio schließe Zack, bumm, oh Gott, mit den Sachen, die wir gerade erst eingerichtet haben und dann Start ist wieder neu. Dauert jetzt so zwei Sekunden oder drei, dann geht das Programm hier wieder auf, dann siehst du, hoppla, es ist wieder alles da, was wir schon eingerichtet haben. Und du findest OBS Studio einfach so wieder vor, wie du es verlassen hast. Also das funktioniert automatisch. Das ist 0.1. 0.2 ist ja die ganzen Szenen. Ich kann doch nicht für verschiedene Projekte irgendwann so 100 Szenen drin haben, das wird doch unübersichtlich. Also theoretisch könntest du, wenn du das willst. Aber wie gesagt, es wird unübersichtlich. Deswegen kannst du dir für verschiedene Projekte, verschiedene Szenen, Sammlungen anlegen.

Das Menü Szenensammlungen in OBS Studio

Und das findest du diese Möglichkeit links oben in deinem OBS Studio. Da gibt es den Eintrag Szenen Sammlung und was ist eine Sammlung ist zehn. Sammlung ist im Prinzip alles, was wir hier unten festgelegt haben, Szenen plus die darin eingebundenen Quellen. Die werden in Szenen Sammlungen organisiert. Wenn du da drauf klickst, dann siehst du beim ersten Mal okay, die Szenen Sammlung heißt umbenannt, in der wir gerade sind. Das ist die Start Einstellung von OBS Studio quasi. Dann könntest du dir einen Namen geben, in dem du sagst ich will diese jetzt umbenennen, die Szene Sammlung und ich nenne sie und dann die Szene Sammlung vom Video kurz so das Video Kurses und dann siehst du, jetzt hat ihr einen anderen Namen. Okay. Und wenn du jetzt sagst, ich muss ein neues Projekt anfangen mit völlig neuen Szenen und möchtest quasi das hier sichern, dass es woanders ist und dich jetzt nicht weiter stört oder so, dann gehst du einfach oben bei der Sammlung auf neu, wirst wieder gebeten, dem Ganzen einen Namen zu geben und das nennen wir jetzt Projekt zwei.

In dem Moment, in dem ich auf okay klicke, passiert folgendes Schwups, es ist alles weg. Es ist natürlich nicht weg, aber nicht sichtbar, sondern wir sind jetzt in einer 19 Sammlung, in der noch nichts drin ist. Deswegen, das kennst du schon, sieht alles wieder so aus wie am Anfang. Es ist eine Szene als Szene eingerichtet und in der sind noch keine Quellen drin. Aber wenn wir jetzt bei eins zehn Sammlung nachschauen, da ist bei Projekt zwei jetzt der Haken. Und wenn wir zurückgehen zu unserer Szene Sammlung, Video Kurs. Schwups, dann ist alles wieder da. Ja, das ist unser Video Projekt. Und dann können wir sagen jetzt machen wir unser neues Projekt zwei. Das ist dann das Leere. So kannst du beliebig viele zehn Sammlungen anlegen und du musst natürlich nicht jedes Mal bei null anfangen, sondern du kannst auch eine Szenen Sammlung nehmen, wie jetzt diesen Video Kurs und die duplizieren. Also eine Kopie davon anlegen und darin dann weiterarbeiten. Dann kannst du die vorhandenen Szenen sozusagen als Basis nehmen, wenn das zu deinem Projekt passt.

Sammlung von Szenen duplizieren

Also gehen wir hier statt auf neu, diesmal auf duplizieren und nennen das ganze Projekt drei. Klick auf okay. Und du siehst. Es passiert gar nichts. Hier ist alles drin, was wir bisher hatten. Aber wenn wir oben nachschauen, bei zehn Sammlungen. Na, da sind wir jetzt eben in der Sammlung, Projekt drei und nicht mehr in Videokunst. Das heißt, wenn wir jetzt hier anfangen, Sachen zu löschen zum Beispiel, und sagen Ja, nee, will ich alles nicht mehr drin haben, Kamera bin ich auch nicht mehr drin haben und dann nachschauen. Hoppla, da ist eigentlich unsere Alte Szenen Sammlung noch da, die vom Anfang. Ja, da ist alles noch drin. Also das ist die Möglichkeit, wie du Szenen Sammlung organisieren kannst und du findest hier auch noch den Menü Eintrag importieren und exportieren. 

Szenensammlungen exportieren und  weitergeben

Sprich Du kannst so eine Sammlung auch auf einen anderen Rechner transferieren und hast dann da unten deine Szenen und eingebundenen Quellen dabei. Allerdings musste beachten Natürlich müssen auch diese Elemente, die die diese Quellen darstellen, die müssen dann auch auf dem anderen Rechner sein.

Das Bild, das jetzt hier eingebunden ist, das muss dann auch auf der Festplatte des anderen Rechners sein. Und da liegt es wahrscheinlich an einem anderen Ort. Dann wird es hier vermutlich erst mal schwarz und du müsstest in den Eigenschaften der Quelle dann einfach noch mal auswählen Wo ist dieses Bild jetzt genau? Ja, also mit einer Webcam oder Bildschirmaufnahme in OBS Studio genauso. Die müsstest du wahrscheinlich auch noch mal neu einbinden, weil das vermutlich am anderen Rechner dann eine andere Webcam ist. Also überprüft es dann aber prinzipiell das Design sozusagen deiner Szenen und einer deiner Quellen. Was da drin ist, das kannst du auf diese Art und Weise exportieren, importieren oder aber einfach auf deinem eigenen Rechner organisieren. Über die Szenen.


WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner